wolkenkratzer Blog

Warum eine Website so wichtig für Ihr Geschäft ist

Emma ist neu in München und sucht einen neuen Frisör. Sie googelt zunächst und findet sogar drei Frisöre in Ihrer Nähe. Emma möchte nicht zu viel ausgeben, weiß aber, dass in München die Frisöre etwas teurer sind als in Nürnberg. Die Google Rezensionen von Friseur 1 und 2 sind hervorragend. Friseur 3 hat leider nur drei Sterne und nicht mal Bilder vom Laden hochgeladen. Daher grenzt Lisa ihre Suche ein und besucht mit dem Laptop die Websites von Haarvanna und Haarmonie. Die Seite von Haarvanna ist toll. Sie fühlt sich sofort angesprochen durch die Bilder von Frisuren, der Übersicht des Teams und der Preistabelle. Es gibt sogar einen Link zu Instagram, in dem die Haarvanna Leute Bilder der schönsten und trendigsten Frisuren ihrer Kunden hochladen. Parallel öffnet sie mit dem Handy die Seite von Haarmonie. Da die Ladezeit sehr lange ist und zwischenzeitlich eine Whatsapp reinkam, hatte sie den Internetbrowser schon wieder geschlossen, aber der Tab war zum Glück noch offen. Die Seite scheint nicht mobil optimiert zu sein. Sie muss erstmal ranzoomen, dass sie überhaupt etwas erkennt. Bilder gibt es. Aber leider nur von der Geschäftsführerin. Preise zeigt der Friseur leider nicht. Ein Hinweis sagt, dass diese nur persönlich übermittelt werden. Lisa schliesst die Seite wieder und beschliesst bei Haarvanna einen Termin zu machen. Die Möglichkeit den Termin online zu buchen will sie beim nächsten Mal ausprobieren.